Wasseraufbereitung

Der Einbau einer Weichwasseranlage hilft Ihnen Geld zu sparen. Kalk wirkt isolierend, ähnlich wie eine Doppelverglasung bei Fenstern.
Bereits eine Kalkschicht von zwei Millimetern bei Heizflächen und Wärmetauschern in Boilern und Kesseln kann den Energiebedarf um bis zu 20% steigern.

wba1 wba2

Weichwasseranlagen reduzieren die Kalkbildung und helfen so die Energiekosten zu senken. Außerdem werden Ihre Badarmaturen durch weniger Kalkablagerung geschützt und bleiben so länger schön glänzend.